Strategieklausuren, Abteilungs-, Team- & Transition Workshops

Stimmen von Kundinnen und Kunden

Zugkräftige Vision entwickelt

In meiner Abteilung haben die Teammitglieder mit allen Geschäftsbereichen, zentralen Stellen und Akteuren im Unternehmen zu tun. Durch diese vielen Schnittstellen gibt es eine Menge Themen und Abläufe, die man aufgreifen kann. Umso wichtiger ist es, einmal jährlich zurückzutreten, um neben allem, was stattfande und erledigt wurde, auch das große Ganze wieder zu sehen. Frau Schwanzer hat uns mit ihrer Moderation ermöglicht, die Beiträge der Einzelnen gut zu würdigen und als Ausgangspunkt zu nehmen. Danach konnten wir das, was bereits sehr gut läuft, und das, was noch weiter optimierbar ist, klar analysieren und Ansätze für weitere Verbesserungen finden. Durch die vielen Bilder, Metaphern und die animierenden, kreativen Settings, die Frau Schwanzer einsetzt, haben wir schließlich in erstaunlich kurzer Zeit eine Vision entwickelt, die unsere neue Ausrichtung in ein Bild gefasst und für alle greifbar gemacht hat. Und die uns wesentliche Aspekte plus Motivation für die Umsetzung geliefert hat!

Angelika Kiessling, Director Corporate Communications, Robert Bosch AG

Kulturellen Wandel eingeleitet - Projekte geplant und Lust auf Umsetzung geweckt

Kultureller Wandel passiert nicht von heute auf morgen - Beschäftigung mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, der Vision und dem Weg dorthin gehören dazu. Susanne Schwanzer hat uns dabei - straight  u n d  sensibel - als Moderatorin begleitet. In einem Großgruppenworkshop mit der Appreciative Inquiry-Methode hat sie mit uns alle Bausteine zusammengefügt und - enorm wichtig - Lust auf die Umsetzung unserer Vorhaben gemacht. Sie behält bei der Planung von Vorhaben auch winzige Details im Blick, die für die Umsetzung relevant sind - und verliert trotzdem nie das große Ganze aus den Augen - Kompliment!

Ute Plachy, Leiterin Personal, Recht und IT, Österreichs Energie

Viel Agenda, wenig Zeit - hervorragend gelöst und sehr viel erreicht

Als Interessensverband im gesundheitspolitischen Bereich ist es wichtig, strategisch und weit voraus zu denken, um die Mitgliedsinteressen gegenüber wichtigen Stakeholdern zu vertreten. Deshalb blieb meist bei Jahresklausuren vor lauter anstehender Themen die Würdigung des Erreichten auf der Strecke. Susanne Schwanzer hat uns mit ihrer Moderation so effektiv unterstützt, so dass es möglich war, das alles in 2 Tagen gut zu schaffen. Als wir unsere Highlights erzählten, entstand eine so positive und energiegeladene Stimmung, dass wir danach mit den kontroversiellen Punkten auf unserer Agenda ganz anders umgehen konnten. Mit ein paar souveränen "Kniffen", die Platzierung der Agenda und der Teilnehmenden betreffend, hat sie als Moderatorin geschafft, dass wir uns erstaunlich leicht auf gemeinsame Ziele ausrichten konnten. Wir sind den einzelnen Anliegen gerecht geworden, haben die Standpunkte offen und effizient diskutiert und wichtige Vorhaben vorangebracht. Wir haben soviel Schwung aus dieser Klausur mitgenommen, dass es auch danach höchst aktiv und effizient weitergehen konnte!

Gabriele Jaksch, Vorsitzende MTD Austria, Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs

Situationen, in denen externe Moderation nützt

Steckt Ihr Projekt(team) in einer Krise? Ist Ihr Team im Umbruch? Oder von großen Changeprozessen betroffen? Gärt es, rumort es? Oder werden gar Konflikte ausgetragen, die den Betrieb beeinträchtigen? Wächst Ihr Unternehmen? Braucht es neue, veränderte Organisationsform(en)? Möchten Sie Prozesse einführen oder bestehende endlich zum Leben erwecken? Dann kontaktieren Sie uns! Oder lesen Sie hier oben die Erfahrungen einiger ausgewählter KundInnen im Zitat nach.

Steht Ihr Strategie- oder Changeprozess noch am Anfang? Oder steckt fest? Wollen Sie Ziele schärfen und eine zugkräftige Vision entwickeln? Wollen Sie Motivation und gemeinsame Ausrichtung fördern? Soll Ihre Jahresklausur länger nachwirken? Wollen Sie Strategie in Handlung übersetzen und die Motivation dafür wecken? Vom Druck zum Sog? Laden Sie mich ein und schildern Sie mir Ihre Ziele. Das Format meiner Moderation orientiert sich maßgeschneidert daran.

Eingesetzte Methoden & Formate

Zu den Workshop-Formaten und Methoden, die Susanne Schwanzer mit ihren KooperationspartnerInnen in der Moderation einsetzt, gehören Design Thinking, Story Telling, Story Board, Appreciative Inquiry, Zukunftswerkstatt, World Café, Open Space, systemisches Konsensieren, Solution Circles sowie systemische Aufstellungs-Formate nach Syst. Einige anschauliche Beispiele finden Sie gleich hier oben als O-Töne zufriedener KundInnen sowie in den Case Studies.

Weichenstellen-GF Susanne Schwanzer hat besonders viel Erfahrung mit großen Industrieunternehmen, technisch ausgerichteten & produzierenden KMUs und Forschungseinrichtungen in D & AUT, Telekom und IT. Ebenso auch in der öffentlichen Verwaltung, Ministerien, nachgelagerten Dienststellen, NPOs, NGOs & Interessensverbänden sowie Universitäten, Fachhochschulen & Wissenschafts-Organisationen.